Category Archives: Soulfit Factory Events

Streetlife Festival 2019 Nachlese

von Tina Wiegand Also gut, zugegeben es war nass! Sehr nass! So nass, dass wir am Sonntag um 16:00h nachmittags die Segel gestrichen haben. Hier eine kleine Video-Impression:-) Wetlife 2019 Das Streetlife 2019 war anders Vielleicht lag es am Regen, aber dieses Streetlife war anders, als die anderen. Gut ja, wir haben letztes Jahr fast 1000 Botschaftskärtchen verteilt. Dieses Jahr waren es wesentlich weniger. Aber wir hatten wunderbare Gespräche am … weiterlesen…

Was machst du mit deiner heißen Kartoffel?

So heißt unser Motto auf dem Streetlife 2019 und heute um 16:00h geht es los. Sie finden uns in der Ludwigstr.24 direkt gegenüber vom CadU. Wer kocht die Kartoffel?? Transgenerationale Traumata sind Schockerlebnisse, die vor mehreren Generationen entstanden sind. In der Transaktionsanalyse als „Episkript“ bezeichnet, entstehen diese Traumata durch schwere Erlebnisse wie Krieg, Hungersnot, Tod von Kindern und Geliebten im Bombardement, Gewalt, Vergewaltigung, aber auch persönlichen Schicksalen wie Suizid, Verrat, … weiterlesen…

Geld oder Leben

  Morgen, den 18.10.2018 findet ein weiterer interessanter Vortrag in Großhadern statt. Nehmen Sie teil und denken Sie über Ihre Philosophie bezüglich des Geldes nach. Wie stehen Sie dazu? Hier bekommen Sie viele Anregungen, um Ihre innere Haltung zu überprüfen. Der Eintritt ist wie immer frei.   Wir freuen uns auf Sie

Streetlife 2018

Unter unserem Motto „Macht dem Frieden“ sind wir dieses Jahr auf dem Streetlife 2018 angetreten. Es sind bereits am ersten Tag viele verschiedene Themen mit den Menschen besprochen worden. Unser Ziel ist es, soviele Menschen wie möglich mit kleinen Wissensbissen und positiven informationen zu bereichern und zum Nachdenken anzuregen. Alles, was wir tun dient der Inspiration. Das klingt einfach, ist es aber nicht. Doch die Soulfit Factory Crew wird jedes … weiterlesen…

Macht dem Frieden

unter diesem Motto wird unser Stand auf dem diesjährigen Streetlife Festival stehen. Das Thema ist aktuell, wie eh und je. Krieg ist einfach, Frieden eine hohe Anforderung an die emotionale Kompetenz. Gewalt schafft Klarheit über das dafür oder dagegen. Gewaltverherrlichung ist für die, die das mögen, auch erotisch. Ja, nicht wenige sind „geil auf Gewalt“. Doch siegen wird am Ende immer der Brutalere, was die Zukunft der Besiegten überschattet. Wer … weiterlesen…

Krieg, Trauma und Selbstentfremdung

von Tina Wiegand Wahrheit als Störung Dass Individuen traumatisiert werden können, ist weitgehend bekannt. Aber Trauma kann auch einen kollektiven Charater haben. So hat Kriegs-Propaganda vielleicht über einige Jahre Erfolg und ermöglicht den Profiteuren, im Namen der Bevölkerung ihr Blutbad zu verrichten. Aber die Psyche spürt die Wahrheit und so kann es zu einem Spannungsverhältnis zwischen Psyche und Ratio kommen. Manche Menschen führt Propaganda nur in die Irre, manche Systeme … weiterlesen…

Trauma und Selbstentfremdung

Wenn Menschen engstirnig werden und völlig irrational auf ihrem Recht beharren, sind sie manchmal deswegen so fixiert, weil sie ein Trauma erlitten haben und bei allen daran angrenzenden Themen nur noch im Kreis denken können. Das äußert sich auch in neuronalen Verschaltungen. Ein Trauma ist kein rein psychisches Geschehen, sondern auch ein körperliches. Und irgendwie ist ein traumatisierter Mensch nicht mehr er selbst. Er steht neben sich, findet sich im … weiterlesen…

Kochen für den Frieden

  „Kochen für den Frieden“, war das Friedens-Event, das der Soulfit Factory e.V. in Zusammenarbeit mit Alexander Becker von SaySi am 27.4.2018 in Großhadern veranstaltete. Es wurde in entspannter, bereichernder Atmosphäre an der Friedensfähigkeit, der Vision vom Frieden und der inneren Haltung dazu gearbeitet. Essen als Friedensgeste Das gemeinsame Essen ist in allen Ländern der Welt eine Freidensgeste und daher auch ein Ritual. Das gesegnete Essen hat nicht nur einen … weiterlesen…

Streetlife Festival 2017 in München

Live und in Farbe konnten Sie uns in München an unserem Stand auf dem Streetlife Festival erleben. Bereits zum vierten Mal haben wir dort unser Zelt aufgeschlagen und uns einem breiten Publikum präsentiert. In diesem Jahr haben Melanie Prenting (2. von links) und Julia Mörtl (3. von rechts) erstmalig die Projektleitung für den Stand übernommen und haben es super gemacht. Wir hatten einen wundervollen, einladenden Stand und ein tolles Team! … weiterlesen…